Group 3

Benefiz für Hospiz in Kindberg

Einen Besucherrekord brachte das Benefizkonzert, zu dem das Hospizteam Mürztal im März ins Volkshaus Kindberg eingeladen hatte. Mehr als 500 Gäste waren gekommen, um diesen interessanten und abwechslungsreichen Abend mitzuerleben.

v.l.: Peter Sattler, Vzbgm. Kindberg; Karl Tischler, Kulturreferent Kindberg; Christian Sander, Bgm. Kindberg; Sabine Janouschek, GF Hospizverein; Roswitha Fraiss, Reinhard Reisinger, Bgm. Spital a. S.; LAbg. Maria Fischer, BH Gabriele Budiman; Jochen Jance Bgm. St. Barbara

Großer Andrang
„Ein Riesenerfolg, der Saal war bis auf den letzten Platz gefüllt und die Anzahl der Gäste übertraf alle Erwartungen“, freute sich die Organisatorin und Teamleiterin des ehrenamtlichen Hospizteams Mürztal, Roswitha Fraiss, über die zahlreichen Gäste. Darunter auch einige hochrangige Ehrengäste, wie die Bürgermeister der Gemeinden Kindberg, St. Barbara und Spital am Semmering, Christian Sander, Jochen Jance und Reinhard Reisinger. Auch Gabriele Budiman, Bezirkshauptfrau Bruck-Mürzzuschlag und Hospizpatin, LAbg. Maria Fischer, die Obmann-Stellvertreterin des Hospizvereins Steiermark, Dr.in Trautgundis Kaiba, Sabine Janouschek, Geschäftsführerin des Hospizvereins Steiermark, sowie der Obmann der Werbegemeinschaft Kindberg, Werner Schöffmann, die das Hospizteam bei dieser Veranstaltung unterstützten, wollten sich diesen Abend nicht entgehen lassen.

Unterhaltung und Anerkennung
Moderator Günter Angerer führte humorvoll durch das Programm, bei dem die Gäste gleich zu Beginn mit einer eindrucksvollen Laser-Show von Alex Brandner verzaubert wurden. Mit ihrem Nachwuchstalent Benjamin Fürstl – der 8-Jährige gab drei Stücke mit der Ziehharmonika zum Besten – begeisterten die „Hasenberger Buam“ das Publikum.

Schwungvoll umrahmte die „Kindberg Blos“ unter der Leitung von Roland Bauer die Ehrung langjähriger Mitarbeiterinnen des Hospizteams Mürztal. Elfriede Kandlbauer, Christine Froihofer und Rosa Kothgasser wurden für 15 Jahre, Andrea Gstättner, Anna-Maria Schrotthofer, Helga Wahn, Margareta Kohlhofer und Gertrude Grießmaier für 10 Jahre ehrenamtlicher Hospiztätigkeit ausgezeichnet.

Nach der Pause sorgte die „Sonntagsmusi’“ für gute Stimmung, bevor es mit der „Heiteren Dialoglesung“ mit Barbara Zwerschitz und Hannes Graf weiterging. Heribert Prinz begleitete die Lesung mit besonderen Tönen auf seinem Schlagwerk. Zum Abschluss wurde ein Bild des Künstlers Michael Fraißler an den Bestbieter übergeben, bevor man den Abend gemütlich ausklingen ließ.