Group 3

Ab März 2023: Ringvorlesung „Die Hospizidee – Herausforderung und Chance für die Gesellschaft“

Im Sommersemester 2023 führt die Karl-Franzens-Universität Graz in Kooperation mit dem Hospizverein Steiermark eine Ringvorlesung zum Thema „Die Hospizidee – Herausforderung und Chance für die Gesellschaft“ durch. Die Vortragsreihe findet zwischen 8. März und 7. Juni 2023 jeweils mittwochs von 18:15 – 19:45 Uhr statt. Bei jeder Vorlesung wird es auch die Möglichkeit zur Diskussion und zum Erfahrungsaustausch geben.

Die kostenlose Ringvorlesung richtet sich an folgende Zielgruppen:

  • Studierende aller Fakultäten
  • Interessierte Personen aus den entsprechenden Einrichtungen
  • Interessierte Öffentlichkeit

Vor dem Hintergrund, dass die Menschen heute immer älter werden und schwere Erkrankungen wie Krebs oder Demenz zunehmend im letzten Lebensabschnitt auftreten, widmet sich diese Ringvorlesung den unterschiedlichsten Aspekten der Hospizbewegung. In der Vorlesungsreihe wird der Umgang mit Menschen in ihrer letzten Lebensphase aus verschiedenen Blickwinkeln bzw. unterschiedlichen Disziplinen wie Medizin, Pharmazie, Psychologie, Recht und Ethik betrachtet. Die Vortragenden stammen aus dem Lehrkörper der Universität Graz und anderen Bildungseinrichtungen sowie aus der medizinischen Praxis mit wissenschaftlichem Hintergrund.

Die einzelnen Vorlesungen spannen einen Bogen von „Altersbildern in der Gesellschaft aus der Perspektive der Kulturgerontologie“ über die „Grundlagen der Palliative Care“ bis hin zu den „Erfahrungen aus der Sicht eines Arztes im Hospiz am Bett von Schwerkranken und ihren Angehörigen“. Dabei beleuchten sie beispielsweise Fragen wie: „Was die Gesellschaft von der Hospizbewegung lernen kann“, sie hinterfragen „Autonomes Sterben?“ und diskutieren auch „Hospiz und die Herausforderungen des assistierten Suizids“.

pdf

Plakat Ring-VL im SS2023: Hospizidee - Herausforderung und Chance für die Gesellschaft

pdf, 421kB
pdf

Programm-Flyer SS2023: Hospizidee - Herausforderung und Chance für die Gesellschaft

pdf, 1MB