Group 3

Über uns

Der Begriff Hospiz steht für eine weltweite Bewegung, die sich um Begleitung von Menschen in ihrer letzten Lebensphase bemüht. 1993 wurde der Hospizverein Steiermark als gemeinnütziger und eigenständiger Verein gegründet: Er agiert überparteilich und religionsunabhängig.

Heute begleiten und helfen knapp 900 MitarbeiterInnen in 32 Teams in der ganzen Steiermark. Sterben, Tod und Trauer gehören zum Leben und die letzte Lebensphase kann (und muss) menschenwürdig gelebt werden. Dafür steht der Hospizverein.

Vorstand:
Dr. Peter Pilz (Obmann)
Dr. Trautgundis Kaiba (1. Obmannstellvertreterin)
Andrea Strimitzer (2. Obmannstellvertreterin)
Dr. Martin Piaty (Schriftführer)
Dr. Klaus Schweighofer (Kassier)
Heidemarie Fuchs (Verwaltungsausschuss)
Evelyn Zörweg (Verwaltungsausschuss)

Kooptierte Mitglieder:
Dr. Ingrid Staubmann (Fachbeirat Aus- und Fortbildung)
Dr. Johann Baumgartner (Koordination Palliativbetreuung)
Nora Tödtling-Musenbichler (Caritas)
Dr. Brigitte Hermann (Geriatrische Gesundheitszentren)

32 Hospizteams

826 ehrenamtliche MitarbeiterInnen

1993 Gründungsjahr des Hospizvereins Steiermark

3.373 begleitete PatientInnen und Angehörige im Jahr 2021 *)

97.086 ehrenamtlich geleistete Stunden im Jahr 2021 *)

264.880 zurückgelegte Auto-Kilometer im Jahr 2021 *)

*) Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie

Kuratorium

Das Kuratorium steht dem Verein beratend und unterstützend zur Seite, fördert in der Öffentlichkeit das Verständnis für die Ziele des Vereines und trägt zu einem für alle Teile fruchtbaren Zusammenwirken bei. Aktuell sind kompetente VertreterInnen von karitativen Organisationen (zum Beispiel Volkshilfe, Caritas, Rotes Kreuz), der Sozialversicherungsträger, die mit Gesundheits- und Sozialangelegenheiten betrauten Mitglieder der Landesregierung, Fachleute aus der privaten (Versicherungs-)Wirtschaft und sonstige dem Hospizgedanken nahestehende Personen im Kuratorium des Hospizvereins. Den Vorsitz führt als Protektor der steirischen Hospizbewegung Herr LH Mag. Christopher Drexler.

Fachbeiräte und Arbeitsgruppen

Der Hospizverein Steiermark wird von Fachbeiräten begleitet und von themenbezogenen Arbeitsgruppen, beispielsweise in den Bereichen Ethik sowie Spiritualität, unterstützt.

Fachbeirat für Aus- und Fortbildung:

Dr. Ingrid Staubmann (Vorsitz)

Pädagogin, Soziologin, Erwachsenenbildnerin

Mag. Maria Berghofer

Theologin, Krankenhausseelsorgerin, Supervisorin, Dipl. Lebens- und Sozialberaterin

Karin Malle-Suppan

Dipl. Lebens- und Sozialberaterin

Dr. Elisabeth Pia Sobota

Psychotherapeutin, Pädagogin

Mag. Monika Kollmann

Lehrerin im Ausbildungszentrum für Sozialberufe der Caritas, Pädagogin

Johannes Sulzbacher

Dipl. Lebens- und Sozialberater, Trainer, Coach, Supervisor

Fachbeirat für Hospiz und Palliative Care in der Grundversorgung

Monika Benigni

Vorsitz

Karin Oblak

Leiterin Hospiz und Palliative Care in der Grundversorgung

Mag. Sabine Janouschek

Geschäftsführung

Arbeitsgruppe Ethik:

Mag. Paula Glaser, MA

Teamleitung Admont-Gesäuse

Mag. Sabine Janouschek

Geschäftsführung

Dr. Trautgundis Kaiba

1. Obmannstellvertreterin

Mag. Dr. Johann Platzer

Univ.-Lektor für Ethik, Institut für Moraltheologie, Karl-Franzens-Universität Graz

DSA Beate Reiß

Pädagogische Mitarbeiterin

Dr. Elisabeth Pia Sobota

Hospizarbeitskreis Oberes Murtal

Mag. Johanna Vucak

Öffentlichkeitsarbeit

Arbeitsgruppe Spiritualität:

Mag. Maria Berghofer

Referentin

Ute Dolnicar

Team Voitsberg

Roswitha Fiedler

Teamleitung Pischelsdorf

Dr. Trautgundis Kaiba

1. Obmann-Stellvertreterin

Angela Kornberger

Referentin

DSA Beate Reiß

Pädagogische Mitarbeiterin

Dr. Elisabeth Pia Sobota

Leitung, Hospizkreis Oberes Murtal

Redaktionsteam der Hospizzeitung "DaSein"

Mag. Johanna Vucak

Öffentlichkeitsarbeit

Mag. Gaby Valentinitsch

ehrenamtliche Redakteurin

Mag. Paula Glaser, MA

Teamleitung Admont-Gesäuse

Mag. Andrea Spiess, BA

Öffentlichkeitsarbeit

Wie komme ich zu einer Hospizbegleitung?

Wenden Sie sich direkt an das Hospizteam in Ihrer Region oder
auch an das Hospizbüro in Graz. Ihre Anfrage wird
selbstverständlich vertraulich behandelt.

Danke, dass SIE ein Zeichen setzen!